Artikel-Schlagworte: „AGB“

Projekt-Management-magisches Dreieck-Bild_Exner

Projekt-Management - Das "magisches Dreieck"; Bild: Exner

Projekt-Management soll helfen

  • bestimmte oder bestimmbare Leistungen
  • In bestimmten Zeiten oder zu bestimmten Terminen
  • in einem festgelegten Kostenrahmen

zu planen und zu erbringen.

Die vorgenanten drei Punkte werden auch im Projektjargon als „magisches Dreieck“ des Projektmanagements bezeichnet. (Bild nebenstehend)

Management-Prüfung im Tanzsport

Ob die genannten drei Punkte eingehalten werden kann im Tanzsport also zum Beispiel geprüft werden an:

  • Veranstaltung eines Jubiläums-Balls einer Tanzschule
  • Aufbau einer Formation
  • Großturniere, wie GOC, Blaues-Band oder Baltic-Senior
  • Projekten des Deutschen Tanzsport-Verbands (DTV)

Typische Tanzsport-Projekte

Im Bereich des Tanzsports gibt es einige typische Beobachtungen beim Projekt-Management.

Dazu gehört zwar auch, dass die Organisation und Planung sich im Tanzsport oft selbst nicht als Projekt-Management versteht. Doch hier soll es einmal nur um die oben genannten drei Faktoren Leistung, Zeit/Termine und Kosten gehen. Dabei ist festzustellen:

Diesen Beitrag weiterlesen »

Das BVerfG hat am 22.01 2008 im Fall “Blauer Engel (Marlene Dietrich)” zu den Themen (1) Vererblichkeit vermögenswerter Teile des Persönlichkeitsrechts (2) Werbung mit Bild von Marlene Dietrich Stellung genommen. Dabei wurden das Recht am eigenen Bild §§ 22, 23 KUG weiter entwickelt. Dies betrifft insb. die Nutzung von Personen-Fotos im Internet und insoweit natürlich auch den Tanzsport, der “von den Bildern lebt”.

Das Prinzipien lauten:

  1. Der individuell Abgebildete – und nun auch seine Erben – muss eine Einwilligung auch für die Nutzung einer Abbildung zu Werbezwecken geben.
  2. Die Vermögensinteressen des Abgebildeten (Vergütungsanspruch) werden rechtlich geschützt.

Nachfolgend die Kerngedanken des BVerfG und eine Checkliste zur praktischen Anwendung der Rechtsregeln im Tanzsport.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Heute braucht fast jeder Shop eine Datenschutzklausel in seinen AGB. Dabei ist dies schon vielfach unabhängig, ob ein Ladengeschäft oder (auch) ein Online-Shop betrieben wird: Sobald eine namentliche Rechnung an den Kunden erfolgt, werden personenbezogene Daten erfaßt und systematisch im Rechnungsverzeichnis gespeichert.

Datenschutzklausel

In Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) ist daher fast immer eine Datenschutzklausel vorzusehen:

Diesen Beitrag weiterlesen »

Innerhalb von zwei Tagen bin ich auf zwei Gewinnspiele im Bereich des Tanzsports gestoßen. Schön, dass einige Tanzschulen, Vereine und Verbände solche Mittel nutzen, um ihre Botschaft attraktiver zu machen. Dennoch gilt es rechtliche Grenzen zu beachten und da war hier die Quote 1:1! Da ich auch für Webseiten schon die Gewinnspiel-Bedingungen (AGB) formuliert habe, hier ein sachdienlicher Hinweis:

Diesen Beitrag weiterlesen »

Der Betreiber der Seiten, Rechtsanwalt Siegfried Exner, ist selbst aktiver Tänzer. Er ist als Anwalt zugleich vielfach mit der Rechtsvertretung vor deutschen Gerichten und der Gestaltung von Verträgen und Allgemeinen Geschäftbedingungen (AGB) befaßt. Er hat persönlich das Webdesign der vorliegenden Seite mit einer Design-Software erstellt und Details im Code programmiert. Die Webseite ist von ihm installiert worden. Hierbei hat er jahrelange eigene Erfahrungen in der Suchmaschinen-Opimierung (SEO) angewendet.

Rechtsberatung im Tanzsport – Themen

Der Tanzsport ist kein rechtsfreier Raum. Zahlreiche Bereiche sind mit der Gestaltung von Vertägen bzw. AGB verbunden.

  • Abmahnungen

- Beratung zur Vermeidung von Abmahnungen
- Rechtsvertretung

  • AGB-Gestaltung
  • Datenschutzerklärung
  • Domain für Verein, Tanzschule, Tanzpaar oder Tanzshop

- Auswahl,
- Domain-Kaufvertrag
- rechtliche Prüfung z. B. von Namensrechten

  • E-Mail-Marketing
  • Förderverein (Gründung)
  • Impressum (Prüfung)
  • Sponsoring (Rechtsvertretung,Vertragsgestaltung)
  • Tanzschulen

- Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)
- Internet-Auftritt (Domain, Design, Software)
- Online-Werbung (Vertrag)
- Werbeagentur-Vertrag

  • Tanzsport-Zubehör

- Beratung zum Online-Shop
- Preisangabenrecht
- Rechtsvertretung
- Wettbewerbsverstöße
- Widerrufsbelehrung

  • Urheberrechtsfragen
  • Vereinssatzung

- Entwurf
- Prüfung
- Rechtsvertretung

  • Web-Design-Vertrag | Homepage

- realistische Fristen und Termine
- Erstellung einer Vertrags-Vorlage
- Prüfung und Abnahme des Web-Designs
- Suchmaschinenoptimierung (SEO als wirtschaftlicher Aspekte im Vertrag)
- ggf. Bonusregelungen bei wirklichen Vorteilen

Rechtsanwalt und Tanzsport – Kanzlei Exner

Wenn Sie Fragen haben oder einen Rechtsanwalt in einem Rechtsfall im Bereich des Tanzsports suchen:

Rechtsanwalt Siegfried Exner

Knooper Weg 175
24118 Kiel

Internet: Kanzlei-Exner.de
Rechts-Blog: Jur-Blog.de
E-Mail: mail [at] kanzlei – exner [dot] de

Tel.: 0431 / 888 67-21
Mobil: 0179 / 40 60 450