Artikel-Schlagworte: „Management“

Recht unbekannt ist es, dass seit 2008 bei dem Management der größten Tanzveranstaltung in Deutschland, erhebliche Umsatzsteigerungen erzielt werden konnten. Die Tanzsport Event-Markting Gesellschaft, die bei der GOC in Stuttgart eingesetzt wurde, hat mehrere Jahre deutlich zweistellige Steigerungen im Umsatz erzielen können. Die Träger dieser GOC TEM GmbH (also die Verbände DTV, TBW und die Vereine TSC Astoria Stuttgart e.V. und TSZ Stuttgart-Feuerbach e.V.) werden die zusätzlichen Geldmittel freuen.

Umsatzzuwachs bei GOC TEM GmbH

Die Umsatzzuwächse liegen jedenfalls seit drei Jahren hervorragend: + 57,9%, + 22,7% und sogar +63,6% pro Jahr. (siehe Schaubild und Tabelle unten). Insgesamt konnte damit – fast unbemerkt und gegen andere Trends im Tanzsport die Bilanzsumme von 36.281,27 EUR (2008) auf 115.057,38 EUR (2011) gesteigert werden.

GOC-TEM-GmbH: Umsatz-Entwicklung

GOC-TEM-GmbH: Umsatz-Entwicklung

* Die Umsätze des GOC Camp liegen nicht vor und wurden daher frei geschätzt.

Tipp: Modell-Übernahme für Großturniere

Für alle andern Großturniere des Tanzsports ist ein Blick auf die Erfolgsfaktoren zu empfehlen, zum Beispiel

  • personell einheitliches Management

… hat die Wege verkürzt und offenbar zum Erfolg geführt Der bezahlte Geschäftsführer der GOC TEM GmbH ist zugleich Vorsitzender des TBW und des TSC Astoria Stuttgart e.V.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Projekt-Management-magisches Dreieck-Bild_Exner

Projekt-Management - Das "magisches Dreieck"; Bild: Exner

Projekt-Management soll helfen

  • bestimmte oder bestimmbare Leistungen
  • In bestimmten Zeiten oder zu bestimmten Terminen
  • in einem festgelegten Kostenrahmen

zu planen und zu erbringen.

Die vorgenanten drei Punkte werden auch im Projektjargon als „magisches Dreieck“ des Projektmanagements bezeichnet. (Bild nebenstehend)

Management-Prüfung im Tanzsport

Ob die genannten drei Punkte eingehalten werden kann im Tanzsport also zum Beispiel geprüft werden an:

  • Veranstaltung eines Jubiläums-Balls einer Tanzschule
  • Aufbau einer Formation
  • Großturniere, wie GOC, Blaues-Band oder Baltic-Senior
  • Projekten des Deutschen Tanzsport-Verbands (DTV)

Typische Tanzsport-Projekte

Im Bereich des Tanzsports gibt es einige typische Beobachtungen beim Projekt-Management.

Dazu gehört zwar auch, dass die Organisation und Planung sich im Tanzsport oft selbst nicht als Projekt-Management versteht. Doch hier soll es einmal nur um die oben genannten drei Faktoren Leistung, Zeit/Termine und Kosten gehen. Dabei ist festzustellen:

Diesen Beitrag weiterlesen »

Sport-Management; Bild: Exner

Sport-Management; Bild: Exner

Beim Tanzsport-Marketing gilt es verschiedene Begriffe auseinander zu halten. Dies sind insbesondere

  • Tanzsport-Ökonomie,
  • Tanzsport-Management,
  • Tanzsport-Marketing.

Da es keine umfassenden eigenständigen Arbeiten zum Tanzsport-Marketing gibt, hier eine Abgrenzung. Die Abrgezung stammt aus dem Werk „Management im Sport“:

Sportökonomie – Mit Sportökonomie beschäftigen sich traditionell Wissenschaftler unterschied­licher Disziplinen, um sowohl den Sportmarkt als auch Sportunternehmen zu ana­ysieren. Die Sportökonomie ist nicht zuletzt deshalb ein spannendes Lehr- und Forschungsgebiet, weil sich hier unterschiedliche Ansätze zu einem sach- und pioblcniadäquaten Methoden-Mix vereinen. (…)

Sportökonomie ist eine Wissenschaft, die die ökonomischen Aspekte des Sports untersucht.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Als Kombination aus Sport und Geselligkeit bieten Tanzsport-Vereine unterschiedliche Kombinationen von Zielgruppenveranstaltungen

  • Turnier mit festlichem Ball
  • Turnier eingebettet in ein Straßen oder Stadtteilfest
  • Turnier als Teil eines Jubiläums
  • Turnier und … Grillfest?

Zumindest ein Beispiel der Art „Turnier + Grillfest“ wird von dem Blog turniere-tanzen.de genannt.

Diesen Beitrag weiterlesen »