Artikel-Schlagworte: „Turnier“

WDSF optiert für Transparenz – DTV mit zweifelhafter Genehmigung und Monopol-Lösung – Angebot von Prof. Wagner kostenlos

Der Markt für Turnier-Software ist klein. Große Gewinne und ROI sind in diesem Marktsegment kaum zu erwarten. Insoweit sind Software-Projekte in diesem Bereich eher unter den Aspekten der Werbung oder der akademischen Ausbildung oder Referenz von Interesse.

Dennoch könnte das Angebot für Turnier-Software durch Offenheit größer werden: So hat u. a. Prof. Wagner am 31.05. eine neue Version seiner kostenlosen Software Tanzturnier Version 6.13 veröffentlicht. Hier können die Vereine des DTV ggf. Kosten bei der Durchführung von Turnieren einsparen.

WDSF-Software-Approval

WDSF-Software-Approval (Screenshot; WDSF-Links unten)

Modell WDSF: Mehr Transparenz

Die WDSF hat für Ihre Software einen Approval-Prozess gestartet. Dabei werden zunächst die Anforderungen an die Software allgemein und zugänglich dargelegt. Es ist also sowohl kommerziellen und akademischen Anbietern grundsätzlich möglich, hier die entsprechende Software zu entwickeln und nachher für die Anwendung anzubieten. (Bild und Link: oben)

Diesen Beitrag weiterlesen »

Es ist Herbst, keine Ferien und doch: Es werden in Schleswig-Holstein Turniere oder sogar ein ganzer Turniertag abgesagt. Mangels Startmeldungen! Bei Großveranstaltungen Baltic, Senior, Michel-Pokal, Baltic Youth Open werden immer zahlreiche Paare erwartet. Teilweise sind die Teilnehmerzahlen steigend. Ebenso auch zuweilen die Besucherzahlen. Könnte das an einer fehlenden oder schlechten Vermarktung der „Kleinturniere“ liegen?

Diesen Beitrag weiterlesen »

In der Beilage zum Tanzspiegel Okt. 2010 für uns Nordlichter – dem NordTanzsport – war eine engagierte Stellungnahme der Pressesprecherin des HATV, Anja Ressl zu lesen. Dabei wurden die zunehmenden Absagen von Tanzturnieren beklagt. Als ein Weg zur Behebung dieser Misere wurde zur Aktivierung von „Karteileichen“ die Einführung von Abstiegsregeln für die A- und S-Klassen angeregt. Der Artikel ist schon wegen der eingeflochtenen kleinen Regelkunde lesenswert:

Diesen Beitrag weiterlesen »

Oftmals wird die „Service-Wüste Deutschland“ kritisiert. Schwierig ist es jedoch, die Kleinigkeiten auszumachen, die diese Klage rechtfertigen. Oft sind es dann die Gegenbeispiel, die erst verdeutlichen, was man besser machen könnte. Dies fiel mir angesichts einer Mitteilung auf der Homepage zum 8. Lübecker Tanzsportwochenende in der malerischen Hansestadt Lübeck auf. Dort waren einige Tage vor den Turnieren online neue Turnier-Startzeiten angegeben worden. Eine solche Mitteilung ist ein guter Service für Teilnehmer und Publikum; eigentlich sollte er selbstverständlich sein …

Diesen Beitrag weiterlesen »

Lübecker Tanzsportwochenende; Bild: tanzen-in-luebeck.de

Lübecker Tanzsportwochenende; Bild: tanzen-in-luebeck.de

Ein Artikel über das 8. Tanzsport-Wochenende Lübeck auf turniere-tanzen.de vom 29.09.2010 zeigt gleich mehrere Erfolgs-Faktoren für gutes Tanzsport-Marketing auf.

Aus dem Text:

„Die Veranstaltenden Vereine und Sponsoren haben ein umfangreiches Werbeprogramm rechtzeitig auf den Weg gebracht: Von Werbeplakaten (Foto oben: Verkleinerter Screeenshot des PDF- Flugblattes; Quelle: www.tanzen-in-luebeck.de) für die anderen Vereine, einer eigenen Homepage für die Veranstaltung, über gesonderten Anzeigen im Tanzspiegel wurde umfangreich in Tänzerkreisen auf die Turniere hingewiesen. Unverkennbar dabei das Logo, das Holsten-Tor von Lübeck. Also zugleich eine Werbung für Schleswig-Holstein und seine Sehenswürdigkeiten, die Stadt und den Standort der Vereine, die sich nicht selbst in den Vordergrund drängten. Ein derart umfangreiches, zeitiges und abgestimmtes Werbekonzept kann nur zur Nachahmung empfohlen werden.“ (Quelle: turniere-tanzen.de )

kann folgende Checkliste für gutes regionales Tanzsportmarketing abgeleitet werden:

Checkliste: Regionales Tanzsportmarketing

  • Umfang des Programms
  • Zeitige Verbreitung von Medien
  • Wahl verschiedener Medien (Internet, Plakate, etc.)
  • Internet-Marketing mit guter Domain-Wahl (tanzen-in-luebeck.de)
  • Verbindung von Medien (Medien-Mix)
  • Einprägsames Logo
  • Dezente Einbindung der Sponsoren in der Werbung
  • Großer, wirtschaftlich starker Sponsoren-Pool
  • Regionalabstimmung des Werbekonzepts