Gutes sieht nicht nur ansprechend aus. Ein gutes ist auch „Suchmaschinen-Optimiert“ (SEO) und trägt damit zum Internet-Marketing der dargestellten Personen und Inhalte bei. Einige schöne Effekte und Darstellungsformen (z. B. Flash-Seiten) sind meist nicht hinreichend auf die wirtschaftliche Wirkung und den Transport der zentralen Botschaften ausgerichtet.

Zielvorgaben entwickeln

Eine Webseite ist selten Selbstzweck: Im Tanzsport wollen sich Vereine, Show-Paare und Trainer darstellem; Sponsoren, Aussteller und Online-Shops sollen angemessen präsentiert werden; Fotographen, Tanzschulen und Frackschneider wollen auf ihre Qualifikation und ihr Angebot aufmerksam machen. Wie so oft ist nicht allein die Masse der Angebote entscheidend. Ein Internet-Marketing mit der Herausstellung einer besonderen Qualifikation bzw. Qualität ist meist viel erfolgreicher: Auch Internet-Kunden haben gelernt, dass Allround-Anbieter zuweilen nicht die Qualität haben, wie Spezialisten. Das Web-Design, dass die entsprechende Qualifikation hervorhebt, auf anderen Ballast, Blinken und Effekthascherei verzichtet, kommt daher bei vielen potentiellen Kunden besser an.

Web-Design und technische Vorgaben

Das Web-Design für die entprechenden Internet-Seiten muss daher sowohl ansprechend als auch funktional sein. Zudem müssen die Spielregeln des Internet eingehalten werden.

Beispiel: Das W3C (www.w3c.org) gibt immer wieder aktuelle Empfehlungen für gute Gestaltung, Verwendung zulässigen Web-Codes und allgemeine Internet-Standards. Wenn eine Tanzsport-Seite nicht erfolgreich ist, kann diese an Verstößen gegen diese Regeln liegen: Suchmaschinen bestrafen Verstöße gegen Internet-Spielregeln. (Netiquette)

Beratung und Auswahl

Wir helfen bei der Auswahl

  • besserer Web-Designer
  • Anpassung von „erfolglosen“ Internet-Seiten
  • Suchmaschinen-Optimierung (SEO)
  • Planung einer erfolgreichen Webseite
  • Vermitteln das Wissen für Web-Erfolg (z. B. durch ,Workshops)
  • zielorientierten Web-Design

Systemfrage

Wir entwickeln bzw. lassen Designs für folgende Content-Management-Systeme und Software entwickeln:

  • WordPress
  • Joomla!
  • Typo3

Die vorgenannten Systeme haben sich in der Paxis bewährt, bieten vielfältige Einsatzmöglichkeiten und können modular auf ihren Bedarf angepasst werden. Auf die weitere Pflege des Designs und leichte Erstellung von Inhalten (Content in Text, Bild und anderen Medien) achten wir. So bekommen Sie ein praxisfesten und verfügbaren Internet-Auftritt.

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.